logo-mini

Umsetzung

Wertschöpfung realisieren
gemeinsam Werte schaffen

Eine prozesskonforme und plangemäße Umsetzung inklusive Dokumentation und Qualitätssicherung bildet die konsequente Fortsetzung einer durchdachten Konzeptionsphase. Hier zeigt sich, ob die angedachten und geplanten Mehrwerte einer neuen Lösung realisiert werden und ob am Ende ein akzeptiertes, stabiles, performantes und wartbares System geschaffen wurde.

Eine durchdachte Spezifikation insbesondere auch aller nicht-funktionalen Anforderungen, sowie der frühzeitige Bau von PoCs (Proof-of-Concepts, Konzept-Studien) und frühzeitige, regelmäßige Tests (idealerweise automatisiert) sind wichtige Voraussetzungen dafür, den Ansprüchen an ein neues System, bzw. an ein System in einem neuen Umfeld, gerecht zu werden.

Viel Erfahrung ist notwendig, um für komplexe Vorhaben Projekt-Struktur-Pläne aufstellen und Arbeitspakete benennen zu können, die gemeinsam mit dem Umsetzungs-Team geschätzt werden können und die Basis für eine Aufwands-Schätzung und zeitliche Planung bilden.

Regelmäßiges Reporting, sowie Stakeholder- und Eskalations-Management gewährleisten kontinuierliche Akzeptanz und Unterstützung des Vorhabens durch das Management.

Beispiele für erfolgreiche Umsetzungs-Begleitung und Qualitätssicherung

  • Migrationsplanung, System-Umzüge
  • Programm- und Projektleitung
  • Release Management
  • Product Ownership
  • IT System- und Software-Architektur
  • Qualitätssicherung und Test-Management

Kontakt

symmetra Consulting

Tassiloplatz 13, München

Größere Karte ansehen

Nachricht






Anschrift

Dr. Roger Wießner
Tassiloplatz 13
D – 81541 München

   +49 (0)151 . 6111 3125
   roger.wiessner (at) symmetra (.) de
   www.symmetra.de